Harry Potter und der Feuerkelch (Joanne K. Rowling)

Genre: Fantasy
Sprache (gelesen): englisch
Sprache (original): englisch
Originaltitel: Harry Potter and the Goblet of Fire
Lesezeitraum: 29.05.2018 – 11.06.2018

Kurzbeschreibung:

Harrys viertes Schuljahr in Hogwarts beginnt und ein Wettkampf hält die Schüler in Atem: das Trimagische Turnier, in dem Harry eine Rolle übernimmt, die er sich im Traum nicht vorgestellt hätte. Natürlich steckt dahinter das Böse, das zurück an die Macht drängt: Lord Voldemort. Es wird eng für Harry. Doch auf seine Freunde und ihre Unterstützung kann er sich auch in verzweifelten Situationen verlassen.
(Quelle: www.amazon.de)

Meine Meinung zu dem Buch:

In diesem Band, indem es um das vierte Schuljahr von Harry Potter in Hogwarts geht, wird es nun etwas dramatischer. Die Abenteuer, die Harry mit seinen Freunden erlebt werden immer gefährlicher und es gibt sogar Todesfälle. Man erfährt von einer Art magischem Ku-Klux-Klan und vor allem Harry hat emotional viel wegzustecken.

Es gibt viele Intriegen in dem Buch, die super spannend aufgebaut und beschrieben werden. Man wird von deren Ausgang immer wieder überrascht, was auch bei diesem Band dazu führt, dass man ihn nicht aus der Hand legen möchte. Insgesamt ist die Geschichte weiterhin sehr gut durchdacht, was sich den Lesegenuss mehr als positiv auswirkt.

Band 1: Harry Potter und der Stein der Weisen (Joanne K. Rowling)
Band 2: Harry Potter und die Kammer des Schreckens (Joanne K. Rowling)
Band 3: Harry Potter und der Gefangene von Askaban (Joanne K. Rowling)
Band 5: Harry Potter und der Orden des Phönix (Joanne K. Rowling)
Band 6: Harry Potter und der Halbblutprinz (Joanne K. Rowling)
Band 7: Harry Potter und die Heiligtümer des Todes (Joanne K. Rowling)