Die Uhrwerk-Orange (Anthony Burgess)

Genre: Drama, Dystopie, Science-Fiction
Sprache (gelesen): englisch
Sprache (original): englisch
Originaltitel: A Clockwork-Orange
Lesezeitraum: 21.02.2016 – 03.03.2016

Kurzbeschreibung:

Alex ist Anführer einer Londoner Jugendbande und begeisterter Beethoven-Fan. Seine Gang lebt in einem trostlosen Vorort und benutzt eine eigenwillige Sprache, einen von russischen Brocken durchsetzten Slang. Ihr Leben dreht sich um Schlägereien mit anderen Gangs, Raubüberfälle und Vergewaltigungen. Alex’ Eltern kriegen ihn nicht in den Griff, denn er hat keinerlei Respekt vor ihnen. Aber auch Alex’ Freunde sind mit ihrem Anführer nicht mehr zufrieden. Bei einem ihrer Raubzüge lassen sie ihn im Stich und die Polizei nimmt ihn fest. Wegen Mordes wird er zu einer langjährigen Haftstrafe verurteilt, bekommt aber eine letzte Chance: Ein neuartiges Experiment soll ihn zu einem guten Bürger umerziehen.
(Quelle: www.amazon.de)

Meine Meinung zu dem Buch:

Continue reading

Träumen Androiden von elektrischen Schafen? (Philip K. Dick)

Genre: Dystopie, Science-Fiction
Sprache (gelesen): englisch
Sprache (original): englisch
Originaltitel: Do Androids Dream of Electric Sheep?
Lesezeitraum: 03.02.2016 – 11.02.2016

Kurzbeschreibung:

›Blade Runner‹, der Film von Ridley Scott, beruht auf dem Roman von Philip K. Dick aus dem Jahr 1968, in dem Androiden von elektrischen Schafen träumen. Denn in der postapokalyptischen Gesellschaft definiert der Besitz von Tieren den Status und eine Person im Fernseher wird beinahe göttlich verehrt. Vom Mars zurückgekehrte Androiden bedrohen aber die radioaktive Idylle, und ein Kopfgeldjäger – im Film Harrison Ford – macht Jagd auf sie. Mit höhnischem Scharfsinn und schwarzem Humor erkundet Dick die Grenze, die den Menschen von den Androiden, die er geschaffen hat, unterscheidet. Eine Lektion in Sachen Ethik der Technik.
(Quelle: www.amazon.de)

Meine Meinung zu dem Buch:

Continue reading

Copyworld (Michael Szameit)

Genre: Science-Fiction/Dystopie/Fantasy
Sprache (gelesen/original): deutsch
Lesezeitraum: 07.12.2015 – 02.02.2016

Kurzbeschreibung:

Der Traum von der Unsterblichkeit – seit Tausenden von Jahren träumen ihn die Menschen. Im Projekt Copyworld soll er wahr werden: Ein den ganzen Erdball umspannendes Computer-Monstrum wird jedem seine Wunschwelt in einer perfekten Virtualität garantieren. Und in dieser wird er ewig leben.
Der Eliteschüler Hyazinth Blume ist einer der Auserwählten, die ihr Leben in den Dienst für dieses gigantische Unternehmen stellen. Diese „Märtyrer“ genießen märchenhafte Privilegien, unsichtbare Hände ebnen ihnen alle Wege, und so lebt Hyazinth sorglos in den Tag hinein.
Aber dann merkt er, dass irgendetwas nicht stimmt. Er gerät in einen Strudel unbegreiflicher Vorgänge, der ihn erbarmungslos mit sich reißt und schließlich in die Reihen einer zu allem entschlossenen Untergrundarmee spült. Dort erst wird ihm das Ausmaß des zynischen Betrugs vage bewusst, und während der blutigen Schlacht um die Festung Van Zyl fasst er einen folgenschweren Entschluss.
Parallel zur Geschichte Hyazinths wird die des jungen Herrschers Derek von Seemark erzählt. Diese Fantasy-Welt ist eine der Virtualitäten im Projekt Copyworld.
Derek wappnet sich für den Kampf gegen seinen Onkel Rorik, der Dereks Vater Curdin ermordete um des seemärkischen Thrones Willen, und der nur mithilfe eines Bannfluchs der greisen Ahne Aja aus dem Land getrieben werden konnte – aber Ajas Kräfte schwinden, und Derek muss Verbündete um sich scharen, denn die Entscheidungsschlacht ist unausweichlich. Er liebt den Krieg nicht. Viel lieber steht er neben dem Schmied am Amboss oder streift mit seinem Dreihorn Gadar durch die Wälder – trotzdem führt keiner die Leibsense geschickter als er, und nicht zuletzt, weil seine Kampfkunst die Thar-Krieger aus dem fernen Inselreich Tsalla beeindruckt, gelingt ein mächtiges Bündnis…
(Quelle: www.amazon.de)

Meine Meinung zu dem Buch:

Continue reading

Mortality Doctrine: Gunner Skale – an Eye of Minds Story (James Dashner)

Genre: Dystopie, virtuelle Realität
Sprache (gelesen): Englisch
Sprache (original): Englisch
Lesezeitraum: 03.12.2015 – 05.12.2015

Kurzbeschreibung:

Finde heraus, welche Rolle Gunner Skale, der beste und bekannteste Gamer im VirtNet für die Mortality Doctrine spielt.

Meine Meinung zu dem Buch:

Continue reading

Der Game Master: Das Spiel ist aus (James Dashner)

Genre: Dystopie, virtuelle Realität
Sprache (gelesen): Englisch
Sprache (original): Englisch
Originaltitel: Mortality Doctrine: The Game of Lives
Lesezeitraum: 23.11.2015 – 03.12.2015

Kurzbeschreibung:

Aus den Spielen im VirtNet ist tödlicher Ernst geworden. denn der Cyber-Terrorist Kaine hat sein Ziel fast erreicht: Die Grenzen zwischen der realen Welt und dem VirtNet verschwimmen unaufhaltsam, und der alleinigen Cyberherrschaft von Kaine steht fast nichts mehr im Weg. Michael und seine Freunde sind die einzigen, die den mutierten Tangenten Kaine noch aufhalten können. Doch dafür muss Michael endlich herausfinden, wer seine Freunde wirklich sind …

Meine Meinung zu dem Buch:

Continue reading

Endgame: Die Hoffnung (James Frey)

Genre: Dystopie
Sprache (gelesen): englisch
Sprache (original): englisch
Originaltitel: Endgame: Sky Key
Lesezeitraum: 06.10.2015 – 27.10.2015

Kurzbeschreibung:

Schlägt Klugheit Kraft? Die Spieler gehen in die nächste Runde! Zwölf waren auserwählt, aber nur neun haben überlebt. Das gnadenlose Spiel geht weiter. Nachdem Sarah den ersten Schlüssel gefunden hat, ist sie gemeinsam mit Jago nach London geflüchtet. Doch auch dort gibt es kein Entrinnen vor dem Feind, nur knapp entgehen sie einem Anschlag. Jago drängt Sarah, mit ihm nach Peru zu fliegen. Eine folgenschwere Entscheidung, denn Jagos Familie will, dass er Sarah tötet. Wird Jago sich für Sarah oder für Endgame entscheiden?

Meine Meinung zu dem Buch:

Continue reading

Endgame: Die Auserwählten (James Frey)

Genre: Dystopie
Sprache (gelesen): englisch
Sprache (original): englisch
Originaltitel: Endgame: The Calling
Lesezeitraum: 10.09.2015 – 06.10.2015

Kurzbeschreibung:

ENDGAME. Zwölf Meteoriten. Zwölf Spieler. Nur einer kommt durch.
Als zwölf Meteoriten nahezu gleichzeitig an unterschiedlichen Orten der Erde einschlagen, gibt es keinen Zweifel mehr: Die Zeit ist gekommen. ENDGAME hat begonnen! Jeder der Meteoriten überbringt eine Nachricht, die die zwölf Auserwählten entschlüsseln müssen und die sie schließlich an einem geheimnisvollen Ort zusammenführt. Dort stehen sie ihren Gegnern zum ersten Mal gegenüber. Ein Wettkampf auf Leben und Tod beginnt und eine rücksichtslose Jagd um den gesamten Globus. Die Spieler müssen zu allem bereit sein. Wird Arroganz Bescheidenheit schlagen? Klugheit Stärke übertreffen? Wird Gnadenlosigkeit am Ende siegen? Schönheit von Nutzen sein? Muss man ein guter Mensch sein, um zu überleben? ENDGAME wird es zeigen. Aber nur wer die Hinweise richtig deutet und die drei Schlüssel findet, geht als Gewinner hervor. Und nur seine Linie wird überleben, wenn die gesamte Menschheit vernichtet wird.

Meine Meinung zu dem Buch:

Continue reading

Operation Zombie: Wer länger lebt, ist später tot (Max Brooks)

Genre: Dystopie
Sprache (gelesen): englisch
Sprache (original): englisch
Originaltitel: World War Z: An Oral History of the Zombie War
Lesezeitraum: 19.01.2015 – 03.09.2015

Kurzbeschreibung:

In seiner erschütternden Berichterstattung beschreibt der renommierte Zombie-Experte Max Brooks die größte Katastrophe der Menschheit seit den beiden Weltkriegen: den Krieg der Zombies gegen die Menschheit. Ergebnis ist dieses umfassende Standardwerk. In zahlreichen Berichten, Tonbandmitschnitten von Überlebenden und Interviews mit Experten geht er den Ursachen auf den Grund, lässt Augenzeugen zu Wort kommen und gibt wertvolle Tipps zur Prävention und Verteidigung.

Meine Meinung zu dem Buch:

Continue reading

Der Report der Magd (Margaret Atwood)

Genre: Dystopie
Sprache (gelesen): englisch
Sprache (original): englisch
Originaltitel: The Handmaid’s Tale
Lesezeitraum: 12.12.2014 – 19.01.2015

Kurzbeschreibung:

Die provozierende Vision eines totalitären Staats, in dem Frauen keine Rechte haben: Die Dienerin Desfred besitzt etwas, was ihr alle Machthaber, Wächter und Spione nicht nehmen können, nämlich ihre Hoffnung auf ein Entkommen, auf Liebe, auf Leben…

Meine Meinung zu dem Buch:

Continue reading

Der Game Master: Gegen die Spielregeln (James Dashner)

Genre: Dystopie, virtuelle Realität
Sprache (gelesen): Englisch
Sprache (original): Englisch
Originaltitel: Mortality Doctrine: The Rule of Thoughts
Lesezeitraum: 15.11.2014 – 25.11.2014

Kurzbeschreibung:

Michael hat den Weg vollendet. Was er am Ende gefunden hat, hat alles, was er bisher über sein Leben – und die Welt – gewusst hat auf den Kopf gestellt. Er hätte fast nich überlebt. Aber es war der einzige Weg, der VirtNet Security eingefallen ist um den Cyber-Terroristen Kaine zu finden und den „Schlaf“ für Gamer wieder sicher zu machen. Die Wahrheit, die Michael über Kaine herausgefunden hat, ist wesentlich komplexer als sie erwartet hatten und beängstigender als ihre schlimmsten Befürchtungen. Kaine ist eine Tangente, ein Computerprogramm, das ein Bewusstsein erreicht hat. Und Michaels Vollendung des Weges war die erste Stufe, Kaines Masterplan, die Mortality Doctrine, Wirklichkeit werden zu lassen. Die Mortality Doctrine wird die Erde vollständig mit Tangenten-Seelen die von menschlichen Körpern beherbergt werden bevölkern. Jeder Gamer, der in das VirtNet eintaucht riskiert es, das nach dem Auftauchen eine Tangenten-Intelligenz die Kontrolle über seinen Körper hat. Und die Übernahme hat bereits begonnen.

Meine Meinung zu dem Buch:

Continue reading